Vis-à-vis mit der Hausmutter Nguyen Thi Hien

Wie lange arbeiten Sie schon im Dorf der Freundschaft?

Seit fast 10 Jahren.

Was ist Ihre Tätigkeit?

Ich bin Hausmutter im Haus T2.

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag im Dorf der Freundschaft?

Ich kam am ersten Tag mit dem Fahrrad hierher. Ich begann meine Arbeit im Haus T 5 - das war nicht einfach, da dort viele Kinder betreut werden, die sich wenig oder gar nicht bewegen können.

Was gefällt Ihnen am besten am Leben im Dorf der Freundschaft?

Ich liebe die Arbeit mit den Kindern, ich kenne sie wirklich gut. Und ich mag die Arbeit mit den vietnamesischen und internationalen Freiwilligen.

Haben Sie besondere Erinnerungen aus Ihrer bishe- rigen Zeit hier?

Ja, vor allem an die Treffen mit den interna- tionalen Freiwilligen, aber auch die Begegnung mit Matthias Leupold, der den Film “Lighter than Orange” gemacht hat.

Haben Sie einen Wunsch für die Menschen im Dorf der Freundschaft?

Dass es ihnen gut geht, dass sie stark bleiben, gut lernen können - und glücklich sind.

Hausmutter Nguyen Thi Hien