STERN 08.06.2000

Enkel des schmutzigen Krieges

Alle Fotos: Philippe Eranian / Corbis Sygma

 

 



Kleine Freuden
Tu-Du-Hospital in Ho-Chi-Minh-Stadt, dem früheren Saigon: Ein Kind ohne Arme, die Beine verkrüppelt, spielt mit einer Krankenschwester


"Millionen Liter des Dioxin-haltigen Entlaubungsgiftes "Agent Orange" versprühten die Amerikaner im Vietnamkrieg. Noch heute werden deshalb Tausende missgebildeter Kinder geboren. Doch der Weltpolizist USA drückt sich vor der Verantwortung:
Entschädigung gibt es nicht"